Die BIBEL

Um die Bibel wirklich beurteilen zu können, muss man sie überhaupt erst einmal selbst gelesen haben, bevor man sich der Meinung anderer anschließt, die dies auch noch nicht getan haben. Immerhin handelt es sich hier um die bekannteste, meist gedruckte und gelesene Schrift.

Sie enthält auch eine Unmenge an Prophetien, die sich inzwischen schon erfüllt haben bzw. noch auf ihre Erfüllung warten. Alle anderen Religionen können mit so etwas nicht aufwarten. Die BIBEL wurde von vielen verschiedenen Menschen aus verschiedenen Ständen und Berufen innerhalb von ca. 1500 Jahren aufgeschrieben, trotzdem besteht eine erstaunliche Übereinstimmung dadurch, weil die Schreiber durch den Geist Gottes inpiriert wurden.

Der Gott der BIBEL ist nicht Bestandteil des Universums, auch nicht das Universum selbst (wie in anderen von Menschen erdachten Religionen), sondern er hat in der zeitlosen Ewigkeit überhaupt erst Zeit, Raum, Materie und Energie mit einem Anfang und einem Ende erschaffen. Das ist auch der Grund, warum er für unsere Augen nicht sichtbar sein kann. Das ist aber auch der Grund, warum er den Menschen etwas über die Zukunft und der Vergangenheit in der BIBEL hat aufschreiben lassen können.

Hier finden wir die "Gebrauchsanweisung" für die Schöpfung, für uns und unsere Beziehungen untereinander. Wenn wir diese umsetzen würden, hätten wir das Paradies hier auf unserer Erde. Aber leider gelingt uns dies meistens nicht, weil wir von Natur und Geburt an dazu nicht fähig sind. Dadurch, dass die ersten Menschen das Vertrauen in ihren Schöpfer verloren und ihm ungehorsam wurden, wurde die ganze Schöpfung verdorben, und alle Kreatur wurde sterblich. Am Ende muss jeder Mensch für das, was er getan hat, vor Gott die Verantwortung tragen.

Aus eigener Kraft kommen wir aber aus dieser Nummer nicht mehr 'raus, denn mit guten Taten kann man die bösen nicht wieder aufheben. Wenn ich z.B. im Verkehr geblitzt wurde, hilft es auch nicht, dass ich mich 50 Jahre vorher an alle Regeln gehalten hatte...

Weil wir also für unsere Schuld nicht selbst bezahlen können, musste dies jemand tun, der sein Leben lang keine Schuld auf sich geladen hatte. - Die Lösung ist, dass Gott seinen einzigen geliebten Sohn in unsere Welt sandte, indem er ihn als Kind auf dieser Erde zur Welt kommen ließ, das zu einem Mann aufwuchs, der den Menschen zeigte, wie man ein vollkommenes Leben führen kann. Auf so eine Idee hätte ein normaler Mensch nie kommen können!

Mehr Einzelheiten sind in diesem Buch zu finden...

Die Lese-Funktionen

Nach dem öffnen des Inhaltsverzeichnisses sind die gesamten 66 Bücher zu sehen. Nach anklicken eines Buches öffnen sich rechts daneben alle darin enthaltenen Kapitel. Durch anklicken eines Kapitels schließt sich das Verzeichnis wieder, und das Kapitel kann dann gelesen werden. Die Kapitel lassen sich auch vor- und zurückblättern.

Die Such-Funktionen (eine kleine Konkordanz)

Hier kann man nach einem oder mehreren Wortfragmenten suchen. Sie werden im weißen Textfeld eingegeben. Stehen diese nebeneinander mit einem Komma getrennt, werden die Verse ausgegeben in denen eins davon enthalten ist. Stehen sie jedoch untereinander (durch einen Zeilenumbruch getrennt), werden nur die Verse ausgegeben, in denen alle Fragmente gleichzeitig vorkommen.

In das schwarze Feld darunter kann man die Wortfragmente eigeben, deren Vorkommen verhindern soll, dass ein Vers angezeigt wird. Hier gelten auch die gleichen Regeln der ODER- und UND- Verknüpfung wie in dem weißen Feld oben.

Zwei kleine Beispiele, die bei anklicken die Felder automatisch ausfüllen, sind hier eingebaut.

So lassen sich auch komplexere Suchanfragen erstellen, um überschaubare und klare Ergebnisse zu erzielen. Die Ausgabe ist jedoch auf maximal 500 Verse begrenzt. Wenn es zu viele werden, muss die Suche eben verfeinert werden.
Nach anklicken eines aufgelisteten Verses erscheint auf der linken Seite das Kapitel, in dem dieser vorkommt, damit man auch den Kontext auswerten kann.

Viel Spaß und Gottes Segen beim BIBEL-Surfen!

Weiter zur BIBEL

Buch

Suchmaske

soll vorkommen
untereinander: Und-verknüpft
durch Komma getrennt: Oder-verknüpft


soll nicht vorkommen
untereinander: Und-verknüpft
durch Komma getrennt: Oder-verknüpft


Oben in die beiden Felder die Suchbegriffe (Groß/Kleinschreibung egal) eintragen
(z.B.  frau & sau & ring 
oder  frau & sau & ring & NICHT saul ).
Dann auf Suchen klicken. Es werden maximal 500 Ergebnisse angezeigt.
Sind es mehr, bitte die Suche verfeinern!

Gefunden: